shock peter.jpg
csm_thumbnail-39_5b0e02d2fb.jpg

Shockheaded Peter

Eine Junk-Opera nach Motiven des „Struwwelpeters“ von Heinrich Hoffmann von Phelim Mc Dermott & Julian Crouch mit Musik von Martyn Jacques und den Tiger Lillies

Es spielt das Ensemble Kulturbrigaden

Regie: Rada Radojcic • Musikalische Leitung: Dixon Ra • Kostüm & Bühne: Rada Radojcic und Anna Hörling

Heute würden der „Zappelphilipp“ oder „Hans-guck-in-die-Luft“ vielleicht „ADHS-Phil“ oder „Henry-Handy-Gucker“ heißen. Die schwarze Pädagogik von Heinrich Hoffmann ist eine umstrittene bei Eltern und Pädagog:innen von heute. Doch die Tiger Lillies haben zur Jahrtausendwende aus dem berüchtigten, deutschen Kinderbuch „Der Struwwelpeter" (1845) eine groteske, schaurig-schöne Junk Oper gemacht, die längst Kultstatus genießt. 

Die KULTURBRIGADEN wiederum drücken dem tragikomischen Musiktheater ihren eigenen Stempel auf: mit einem Conférencier und Zirkusklängen, einer Art Punk-Varieté und Musik in der Brecht-Weill-Nachfolge. Und natürlich mit bitterbösem, britischen Humor. 

Faszinierend, poetisch, schräg und vor allem musikalisch.